Programm
Programm 2017:

Jugendfreizeit

Baden, Abenteuer, Urlaub, nette Leute und viel mehr...

Auf der Kirchwies zelten, gemeinsam kochen, Kreativ sein, das Gelände erobern, Sport & Spiel machen, am Lagerfeuer sitzen, quatschen, viele nette bekannte und unbekannte Menschen treffen.
Außerdem wollen wir mit Dir Fußball- oder Volleyball spielen, über Gott und die Welt diskutieren und viele Spiele machen. Sport, Gespräche und Kreatives werden Dich einige Tage lang begleiten. Feiern, faulenzen und Spaß gibt es natürlich auch!

Auch für Dich gibt es einen interessanten Termin:
06. – 08. Oktober 2017


Familienfreizeit

Die Familienfreizeit ist eine Glaubens- und Lebensschule. Sie soll Eltern befähigen, ihren Kindern bessere Begleiter auf dem Lebensweg zu sein (elterliche Kompetenz) und anderen Eltern auf dem Weg christlicher Erziehung beizustehen (elterliches Engagement).
Die Elternschule steht im Zusammenhang mit einer die Familie integrierenden Exerzitienarbeit, die darauf gerichtet ist: bei Ehepaaren geistliche Prozesse zu initiieren und zu begleiten; den Kindern altersgemäß ein herzliches Verhältnis zu Gott zu vermitteln; den inneren Zusammenhalt von Familien und die Verständigung in Familien zu stärken.

Anlass und Ziel
Sprach man vor einigen Jahren noch vom Wertewandel, so redet man heute bereits vom Werteverlust. Was führte zu dieser Entwicklung?

Der autoritäre Erziehungsstil, dem Kinder ausgesetzt waren und der sie zu Ja-Sagern machte, wurde von der 68er-Generation bekämpft mit der Forderung, Eltern dürften ihre Kinder in den wichtigsten Lebensfragen nicht beeinflussen: zu Glaube und Religion, oder welche Freunde und welche Vorbilder sie haben, was sie in der Freizeit tun oder nach welchen Maßstäben sie sich verhalten. Es wurde propagiert, das richtige Leben sei ungebändigter Individualismus.
Der Wertewandel in unserer Gesellschaft zeigte sich oft zuerst in großer Orientierungslosigkeit bei Eltern und beruflichen Erziehern. Statt umfassend zu informieren über Positives und Negatives, wurde von Intellektuellen als wichtigste Aufgabe postuliert, kritisch misstrauisch alles zu entlarven. Auch die Kinder wurden angehalten, ihre Eltern zu kritisieren. Dadurch wurde das Vertrauen brüchig und oft verschwand es sogar. Ohne vertrauensvolle Bindung kann keine Familie und keine Gesellschaft existieren. Mit der Zeit kam es zum Wertverlust. Die Früchte ernten wir jetzt.

Diese Familienfreizeit ermöglicht es, als Familien miteinander Urlaub zu machen. Wir wohnen im eigenen Zelt. Täglich treffen wir uns mit allen zum gemeinsamen Gespräch. Die Abende verbringen wir mit Singen und Gesprächen über die Familienwelt am Lagerfeuer. Den Tag über gestaltet jede Familie für sich oder auch gemeinsam.

Auch für Dich gibt es einen interessanten Termin:
25. – 27. August 2017

Vater-Sohn-Wochenende (von 8 bis 14 Jahren)

Vater-Sohn-Wochenende (von 8 bis 14 Jahren) Für die Entwicklung der Söhne zu Männern ist eine gesunde Vater-Sohn-Beziehung wesentlich. Mängel und Schwächen des Vaters sowie seine Stärken beeinflussen die Gefühle, das Selbstbild, das Verhalten des Sohnes.
Wir wollen uns erkennen und an der Beziehung arbeiten. Es soll an diesem Wochenende einiges gemeinsam unternommen werden. Zusammen spielen, Abenteuer erleben, kreativ gestalten.

Auch für Dich gibt es einen interessanten Termin:
19. – 21. Mai 2017

Vater-Tochter-Wochenende (von 8 bis 14 Jahren)

Für die Entwicklung der Töchter zu Frauen ist eine gesunde Vater-Tochter-Beziehung wesentlich. Der Vater ist der erste Mann im Leben seiner Tochter. Seine Mängel und Schwächen sowie seine Stärken beeinflussen die Gefühle, das Selbstbild, das Verhalten der Tochter. Wir wollen uns erkennen und an der Beziehung arbeiten. Es soll an diesem Wochenende einiges gemeinsam unternommen werden. Zusammen spielen, Abenteuer erleben, kreativ gestalten.

Auch für Dich gibt es einen interessanten Termin:
21. – 23. April 2017

Kommunale Familienpolitik

Von der Erneuerung christlicher Ehe zur Erneuerung der Gesellschaft.
Was können Familien beitragen zur Gestaltung der gesellschaftlichen Bedingungen für Familien, insbesondere im kommunalen Bereich? Im Austausch mit Fachleuten (Bürgermeister, Abgeordnete, Ratsmitgliedern) wollen wir unsere Möglichkeiten prüfen, selbst in kommunaler Familienpolitik Initiative zu ergreifen und Verantwortung für die Veränderung der Gesellschaft zu übernehmen.

Auch für Dich gibt es einen interessanten Termin:
20. – 22. Oktober 2017 

Copyright © 2004-2017, Jugendzeltplatz Kirchwies e. V. | Realisierung: SharknessMedia